Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Auswahlfeld in Warenkorb

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Auswahlfeld in Warenkorb

    Hallo liebe epages-Community,

    wir sind neu hier und haben bereits seit einiger Zeit im Forum mitgelesen.
    Bisher haben wir auch immer Antworten auf unsere Fragen gefunden !

    Nur in unserem letzten Fall konnten wir leider keine Antwort finden und die pages-Hotline telefonisch leider nicht erreichen.
    Daher nun der Eintrag im Forum mit der Hoffnung auf Hilfe eurerseits.

    Wir möchten im Warenkorb (klassischer Bestellprozess) ein zusätzliches Auswahlfeld unterhalb der Auswahl der Zahlungsmethode einfügen.
    Dieses soll dem Kunden bei Bestellung die Möglichkeit geben, auszuwählen, ob ein elektronischer Lieferschein zugesendet werden soll, oder nicht.
    Also letztendlich ein einfaches Dropdown mit "Nein" und "Ja" zur Auswahl.

    Nun haben wir di Seite analysiert, die Klassen "Basket" usw. herausgefunden und bearbeitet und den bearbeiteten Code unter "Allgemeine Einstellungen" bzw. "Erweiterte Einstellungen" im Head-Bereich eingefügt, da eine lokale Bearbeitung des HTML-Codes scheinbar nicht möglich ist ?

    Dies hat soweit auch funktioniert. Jedoch wurde das Feld nicht im Bestellprozess eingebunden, sondern der komplette "Basket" wurde über der Menüzeile nochmal als Kopie eingeblendet (dort aber mit dem angesprochenen Zusatzfeld. Was machen wir falsch ? Bzw. gibt es die Möglichkeit überhaupt, die Felder im Warenkorb anzupassen ?

    Liebe Grüße
    Lucas

  • #2
    Hallo Lucas,

    der Bestellprozess ist sozusagen "ein in sich geschlossenes System", da kannst Du keine Änderungen vornehmen.

    Epages stellt als Anbieter ja ein Shopsystem bereit und keinen Modulbaukasten. Somit muss epages also für grundlegende Funktionalitäten geradestehen, und ein Bestellprozess ist dafür natürlich essentiell. Wenn in diesem Prozedere jeder eingreifen könnte und dabei einen Fehler macht, dann hätte epages (aus Anbietersicht gedacht) eine große Fehlerquelle, durch die sich u.U. ein hoher Supportbedarf ergibt, allein aufgrund von "Bedienungsfehlern". Da Support teuer ist, werden mögliche Fehlerquellen also weitestgehend ausgeschaltet. Dies nur am Rande, als Erklärungsversuch.

    Ja richtig, eine lokale Bearbeitung des HTML-Codes ist nicht möglich bzw. nur in bestimmten Bereichen, wie z.B. der Produktbeschreibung.

    Viele Grüße
    Evelyn

    Kommentar


    • #3
      was soll denn dann passieren? wenn jmd ja auswählt?
      scheint mir nicht all zu schwer zu sein. kann aber auch sein dass ich das nur falsch verstanden habe ^^

      den btn in den bestellprozess zu bekommen ist nicht schwer (die idee von oben war schon nicht verkehrt, nur muss man die url abfangen und den jeweiligen code nur ausführen lassen, wenn die url die des warenkorbs ist [location.href + . Regex]) aber
      die auswahl an den bestellprozess direct anzuhängen, da denke ich wird das backend vermutlich streiken aber man könnte alle daten auswerten und eine separate (z.b. email) info versenden. wenn der kunde ja auswählt muss er die Info ja nicht unbedingt erhalten, wichtig ist ja nur , dass die person die die bestellung bearbeitet weiß, dass bei bestellung x (oder Kunde x oder was auch immer) ein elektronischer Lieferschein an den kunden rausgehen soll.

      naja nur mal so 3sec. gedanken

      Kommentar

      Lädt...
      X