Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die E-Commerce-Geschichte unserer erfolgreichen Community-Userin Kerstin (Aitisha)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die E-Commerce-Geschichte unserer erfolgreichen Community-Userin Kerstin (Aitisha)

    Hallo Community,

    heute stelle ich euch die E-Commerce-Geschichte unserer erfolgreichen Community-Userin Kerstin (Aitisha) vor, die Hundezubehör auf der-hundeleinen-shop.de verkauft.

    Wir haben ihr sechs Fragen gestellt, und ihre Antworten waren sehr interessant. Viel Spaß beim Lesen!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 13-post-hund.jpg
Ansichten: 1
Größe: 61,0 KB
ID: 137063

    Hi Kerstin, was verkaufst du und wie bist du auf die Idee gekommen, einen Onlineshop zu erstellen?

    Ich verkaufe Hundezubehör aus eigener Herstellung, also Hundeleinen, Halsbänder, Hundedecken und so weiter. Gleichzeitig betreibe ich eine Hundeschule und züchte weiße Schäferhunde. Dadurch bin ich auch zum Onlineshop gekommen. Für unsere Welpen habe ich Halsbänder und Leinen sowie Hundedecken angefertigt und für die Hundeschule Schleppleinen. So führte eins zum anderen, denn es wurde oft gesagt „Verkauf das doch im Internet“. Und aus dem kleinen Shop auf der Homepage ist mittlerweile ein großer, eigenständiger Shop geworden.

    Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei dir aus?

    Um 7:00 Uhr wird angefangen, ab 8:00 Uhr ist der Shop auch telefonisch erreichbar. Ein Großteil der Produkte wird nach Kundenwünschen angefertigt, das ist die tägliche Hauptbeschäftigung. Telefon und E-Mail-Anfragen kommen dazu. Materialien müssen auch regelmäßig nachbestellt werden. „Feierabend“ ist um 16:00 Uhr, dann werden die fertigen Waren versendet und andere Dinge erledigt: zum Beispiel Newsletter fertigstellen, Angebote erstellen, neue Produkte anlegen oder auch neue Ideen entwickeln. Richtig Feierabend ist meist erst um 20:00 Uhr, es gibt aber auch Tage, wo für mich vor 22:00 Uhr noch nicht Schluss ist.

    Was gefällt dir am besten daran, selbstständig zu sein?

    Ich kann selbst über mich und meinen Arbeitsalltag entscheiden, aber Selbstständigkeit bringt viel Verantwortung mit sich. Und ein Arbeitstag hat oft auch zehn oder zwölf Arbeitsstunden. Man muss hinter dem stehen, was man macht, und es muss einem Spaß machen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 08.03.0002.jpg
Ansichten: 1
Größe: 69,3 KB
ID: 137064

    Warum hast du ePages als Shopsystem gewählt?

    Für ePages hab ich mich entschieden, weil das System einfach zu bedienen ist und, für mich als Anfänger und Neuling ohne Grundkenntnisse, auch recht verständlich war.

    Was meinst du als erfolgreiche Onlinehändlerin: Was ist am wichtigsten, wenn man einen erfolgreichen Onlineshop aufbauen will?

    Man sollte Grundkenntnisse in SEO und HTML besitzen oder sich aneignen. Das gleiche gilt für CSS. Die Mitbewerber sind wichtig, auch hier kann man vorab gucken wie die Shops aufgebaut sind. Auch sollte man schauen, wie man sich abgrenzen kann von den Mitbewerbern. Günstige Produkte sind nicht immer der beste Weg.

    Viele Menschen würden gerne ein Onlinegeschäft anfangen, schrecken aber noch davor zurück. Was würdest du ihnen empfehlen?

    Ich würde empfehlen, einfach mal einen Testshop einzurichten. Man sollte Freunde, Familie und Bekannte fragen, was sie sich von einen Shop wünschen, und das möglichst umsetzen. Wie schon erwähnt sollte man sich einige Kenntnisse aneignen, damit man leichter zurechtkommt. Das ePages-Forum ist auch eine große Hilfe um sich zu informieren oder Lösungen zu finden.

    Vielen Dank für deine Teilnahme, Kerstin!
    Zuletzt geändert von DarioHH; 17.03.2016, 16:53.
    Like unsere Facebook-Seite

    Belohnungen, Marketing Tipps, Interviews, Events und viel mehr.

    sigpic

    Dario Lo Turco
    Community Manager
    ePages GmbH
Lädt...
X