Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Variations-ATTRIBUTE mit Preisen versehen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Variations-ATTRIBUTE mit Preisen versehen?

    Hi, nachdem meine letzte Frage wohl zu kompliziert war (und ich jetzt 15 min in der Hotline Warteschleife hing ohne dass einer dran ging), hier etwas einfacher formuliert: Kann ich es irgendwie einrichten, dass der Endpreis eines Produkts sich anpasst, je nachdem welche Variationsattribute der Käufer auswählt?
    Zu dem Zweck müssten die Attribute selbst mit Preisen versehen werden können, um mal hier im Tutorial-Beispiel zu bleiben: T-Shirt kostet in S standardmäßig 10 Euro. die M-Variante kostet 1 Euro mehr, wähle ich sie aus, passt sich der Endpreis automatisch auf 11 Euro an. Geht sowas irgendwie?
    Wohlgemerkt hat das ATTRIBUT den Aufpreis, nicht das generierte Variationsprodukt - es wird sehr sehr viele Variationsmöglichkeiten geben, und ich möchte ungern 400 Variationsprodukte einzeln auspreisen müssten, besonders wenn sich die Preise für die jeweiligen Attribute irgenwann mal ändern werden!

  • #2
    Hallo,

    scheint mir nicht realisierbar zu sein. Denn einem einzelnen Attribut zu einen Produkt oder Variationsprodukt kannst Du keinen Mehr- oder Minderpreis zuordnen.
    Den Preis kannst Du nur direkt einem Variationsprodukt (Variationsprodukt hat eigenen Preis) zuordnen.

    Allerdings hast Du Deine Frage für mich leider nicht präzise genug gestellt.

    Denn wenn Du z.B. aus einem Hauptprodukt unter Berücksichtigung bestimmter Attribute z.B. in Deinem Fall Grössen S, M, L , XL, XXL kombiniert zur Auswahl z.B. in 10 Farben Variationen erstellen lässt, kannst Du für jede Grösse einen eigenen Preis festlegen.
    Also Variation Grösse S, Preis € 10,--, Gr. M € 11,--, Gr. L € 12,-- usw. Die Farbe spielt preislich keine Rolle. Dazu musst Du nur einmal festlegen: Variationen haben eigene Preise. Die musst Du aber manuell eingeben.

    Nach Erstellen der Variationen rufst Du die Liste der erstellten Variationsprodukte auf.
    In der Liste siehst Du die vom Hauptprodukt übernommenen "Grundpreise". Diese kannst Du jetzt in der Liste dieser erstellten Variationen nacheinander ändern und speichern. Ohne jedes Vari-Produkt einzeln aufzurufen.

    Oder noch einfacher: du exportierst das Hauptprodukt mit Variationen - bearbeitest die CSV-Datei mit Excel, besser Open-Office, in den Preisspalten und importierst wieder in den Shop.
    Das ist bei vielen Vari-Produkten die schnellste Lösung um Preise, Text usw. zu ändern.

    Fertig.
    Zuletzt geändert von dieter; 30.08.2013, 14:45.
    Schöne Grüsse
    Dieter (dieter)


    Provider: Strato - Shop-Version: 6.17.77 Enterprise - Template: noch Milestones (alt)
    Dieser Beitrag wurde in deutscher Sprache (de) verfasst. - Translation error by integrated epages-forum-translator in other languages possible

    Kommentar


    • #3
      Hallo,

      ist zwar noch immer sehr viel Arbeit für dich so wie Dieter das beschrieben hat, aber eine andere Möglichkeit sehe ich auch nicht.

      Dein Anliegen wäre allerdings etwas für die Rubrik:
      Verbesserungsvorschläge / Feature request
      Gibt bestimmt etliche Shopbetreiber die sich das wünschen würden. Trage dein Anliegen doch bitte dort AUCH ein. Sollte es doch bereits eine Lösung geben wird dir Alex oder ein anderer ePages Mitarbeiter gerne die Lösung verraten.

      Alternativ kannst du deine Daten evtl. schneller mit Export / Import und Excel bearbeiten.
      Habe ich persönlich bei Variationen noch nicht genutzt aber wenn ich umfangreichere Textänderungen in meinen Produkten vornehmen möchte nutze ich gerne Export / Import.

      BTW: Tolle Shopseite sehr gut gelöst dein Produktkonfigurator!!! Selbst ich als Frau könnte mir ganz schnell mein Wunschfenster / meine Wunschtür bei dir konfigurieren und bestellen!

      Schönes Wochenende wünscht

      Julia
      Lieben Gruß
      Julia
      www.flavoria.de

      Kommentar


      • #4
        Hi Dieter,hi Julia,
        vielen Dank für die Antworten. Also um die Frage zu präzisieren - ich soll den shop von bew24-fenster.de hier mit den Bordmitteln von Strato simulieren. Sorry, Julia, die Seite ist nicht von mir, ich hätte keinen Schimmer wie man das macht. Will heißen: Wir gehen von einem bestimmten Basisprodukt aus wie zB "Kunstoffenster" - und dann gehts los: Der Kunde soll Dekor, Verglasung, etc. auswählen können - und sich so sein Fenster zusammenstellen können, der Endpreis wird je nach Auswahl berechnet. Da ist man natürlich ruckzuck bei X verschiedenen Kombinationen, ich habe das mal so getreu wie möglich abgebildet - und der Shop hat mir verweigert alle Variationen zu generieren weil es so viele waren!
        Ich könnte natürlich die Auswahl der Basisprodukte erhöhen, dann gibts halt nicht nur EIN Kunstoffenster sondern schonmal ACHT verschiedene. damit bleibt das Problem der Auspreisung natürlich bestehen, aber das mit dem Excel klingt da ganz interessant...
        Eine Frage noch - kann ich ein Feld einfügen, in dem der Kunde freie Angaben machen kann, zB zur Größe der Fenster? Das konnte ich in der Dokumentation einfach nicht finden...
        Viele Grüße,
        Markus

        Kommentar


        • #5
          Hallo Markus,

          um welche Shop Version bei Strato handelt es sich?
          Mir scheint, dass es sich hierbei um keinen "normalen Mietshop" handelt. Sondern um eine Variante die auch ganz speziell programmiert und eingerichtet wurde.

          Also mit Features die ein normaler Mietshop von der Stange gar nicht bietet. Oder um Seiten die mit zusätzlichen Programmen bearbeitet, extern gestaltet und per CSV-Datei importiert sind.
          Zuletzt geändert von dieter; 30.08.2013, 18:43.
          Schöne Grüsse
          Dieter (dieter)


          Provider: Strato - Shop-Version: 6.17.77 Enterprise - Template: noch Milestones (alt)
          Dieser Beitrag wurde in deutscher Sprache (de) verfasst. - Translation error by integrated epages-forum-translator in other languages possible

          Kommentar


          • #6
            Hi Dieter,
            umm... also ich bin nicht ganz sicher ob ich die Frage verstehe. Der Konfigurator bei www.bew24-fenster.de ist das, was mein Kunde gerne hätte (er ist Konkurrent), das ist natürlich eine Custom-Lösung - mit der ich nix zu tun hatte. Und DAS soll ich mit dem Strato-Shop, den mein Kunde über seinen Hosting-Deal inklusive hat, nachbilden. Praktisch unmöglich, ich weiß, hab ich ihm auch gesagt. Aber die Lösung mit den Dropdowns fand er schon ganz brauchbar, ihm ist klar dass er für sein Budget keine viel aufwändigere Lösung bekommen kann.
            Die Knackpunkte an der Sache ist eben die hohe Variantenvielfalt mit den dynamischen Preisen. bew24 hat das sauber gelöst, allerdings kostet so eine Lösung gute 3000 Euro (hab ein paar KVs eingeholt), und der Kunde will höchstens ein Drittel davon ausgeben. Für Vorschläge wäre ich also dankbar!

            Kommentar


            • #7
              Hallo Markus,

              jetzt habe ich verstanden.
              Du möchtest eine Shop-Vorlage eines anderen, für Deinen Kunden umsetzen bzw. für diesen ähnlich der Konkurrrenz einrichten.


              Bitte versteh mich nicht falsch:

              Aber von weiteren Tipps, die gewerblichen Zwecken dienen um Geld damit zu verdienen - hierzu möchte ich persönlich jetzt gerne Abstand nehmen. Denn wenn jemand so etwas projektieren und weiterverkaufen möchte, sollte er zumindest etwas Ahnung davon haben, auf welches Projekt und Aufgabe er sich einlässt.

              Dieses Forum dient dazu, um anderen Mitgliedern im Forum, die selbst einen Shop betreiben und dazu Hilfe benötigen, weiterzuhelfen. Und dies kostenlos. Das ganze passiert von jedem in freien Minuten, in denen man sich Zeit nimmt um sich gegenseitig im eigenen Shop zu helfen, und in dieser Zeit anderes tun könnte.

              Ich sehe es nicht ein - und es kann nicht sein, dass unsere gegenseitige Hilfe unter Shopbetreibern dann von gewerblichen (oder auch nicht) zu derartigen mit Gewinnabsicht führenden Aktivitäten weiterhilft.

              >> Dazu gibt es Handbücher und >> telef. Anlaufstellen beim jeweiligen Provider (natürlich kostenpflichtig pro Minute). Oder auch kostenpflichtige Seminare, oder Einführungskurse die ich hierzu gerne empfehlen darf!

              >> Noch besser wäre es, sich als qualifizierter Berater, Verkäufer, Vermittler, Provider oder Vertriebsstelle für Betreuung von gewerblichen Kunden an geeigneter Stelle registrieren zu lassen.


              Egal ob es jetzt negative oder positive Daumen hoch oder runter gibt - Dies möchte ich hiermit als persönliche Meinung zum Ausdruck bringen.
              Jeder kann sich gerne zu meiner Auffassung äussern.
              Zuletzt geändert von dieter; 30.08.2013, 21:35. Grund: Edit >>
              Schöne Grüsse
              Dieter (dieter)


              Provider: Strato - Shop-Version: 6.17.77 Enterprise - Template: noch Milestones (alt)
              Dieser Beitrag wurde in deutscher Sprache (de) verfasst. - Translation error by integrated epages-forum-translator in other languages possible

              Kommentar


              • #8
                Hallo,

                gerne helfe ich weiter wenn es mir möglich ist. Aber mehr als einen schnellen Einzeiler darf man sich als gewerblicher "Shopeinrichter" wirklich nicht erwarten. Ich stimme Dieter da auf jeden Fall zu!!!!

                Lieben Gruß

                Julia
                Lieben Gruß
                Julia
                www.flavoria.de

                Kommentar


                • #9
                  "Gewerblicher Shopeinrichter"?! Mal ganz ehrlich, normalerweise würde ich ein Shopsystem NICHT MAL MIT DER KOHLENZANGE ANFASSEN! Ich bin Mediengestalter und was ich verkaufe sind Illustrationen und Websites. Jetzt habe ich aber eben diesen Kunden der neben seiner normalen Homepage auch einen Shop haben möchte. Ich habe jetzt 2 Wochen lang versucht ihn von der Strato-Lösung abzubringen, erstens weil mir Shopsysteme ein Graus sind (ich habe auch mit Programmierung nicht viel am Hut). Aber alle "gescheiten" Shop-Lösungen sind ihm leider zu teuer, eine Agentur die Ahnung von sowas hat erst recht. Jetzt versuche ich ihm seine Wünsche unter den diktierten Bedingungen zu erfüllen - sorry aber da weiß ich nicht was ihr daran unethisch findet. So gesehen hatte ich "keine Ahnung worauf ich mich einlasse". Ich versuche ja auch nicht das System von bew24 zu "stehlen" oder so, sondern nur die Funktionalität soweit möglich nachzuahmen - sorry, bew24 hat kein Monopol auf die Funktionalität eines Konfigurators - UND euch ist sicherlich klar, dass das Strato-Endergebnis, so gut es auch sein mag, bestenfalls vage Ähnlichkeit mit bew24 haben wird. Den implizierten Vorwurf von Plagiarismus empfinde ich in diesem Zusammenhang als ziemlich an den Haaren herbei gezogen, aber jeder hat ein Recht auf seine Meinung.
                  Und natürlich verdienen ich UND mein Kunde am Ende Geld damit - aber tut das nicht jeder der einen Shop betreibt bzw. für jemanden einrichtet? Dass der neue Shop in Konkurrenz zu bew24 stehen wird ist klar, das werdet ihr mir aber nicht vorwerfen, hoffe ich doch.
                  Ok, lange Rede kurzer Sinn: Es ist eine Sache ob ihr mir nicht helfen könnt weil der Strato-Shop das Gewünschte schlicht nicht leisten kann. Aber meinem Kunden sagen zu müssen, "Keine Ahnung ob das bei Strato geht, in den Tutorials steht nix, an die Hotline geht nie einer ran und im Forum halten mich alle für einen Gauner" - DAS würde ich gerne vermeiden!

                  Kommentar


                  • #10
                    Hallo Markus,

                    Aber meinem Kunden sagen zu müssen, "Keine Ahnung ob das bei Strato geht, in den Tutorials steht nix, an die Hotline geht nie einer ran und im Forum halten mich alle für einen Gauner" - DAS würde ich gerne vermeiden!
                    siehst Du um was es geht? Hier solltest Du Deinem Kunden Dein Fachwissen vermitteln.

                    Gewerblicher Shopeinrichter"?! Mal ganz ehrlich, normalerweise würde ich ein Shopsystem NICHT MAL MIT DER KOHLENZANGE ANFASSEN! Ich bin Mediengestalter und was ich verkaufe sind Illustrationen und Websites. Jetzt habe ich aber eben diesen Kunden der neben seiner normalen Homepage auch einen Shop haben möchte. Ich habe jetzt 2 Wochen lang versucht ihn von der Strato-Lösung abzubringen, erstens weil mir Shopsysteme ein Graus sind (ich habe auch mit Programmierung nicht viel am Hut). Aber alle "gescheiten" Shop-Lösungen sind ihm leider zu teuer, eine Agentur die Ahnung von sowas hat erst recht. Jetzt versuche ich ihm seine Wünsche unter den diktierten Bedingungen zu erfüllen - sorry aber da weiß ich nicht was ihr daran unethisch findet. So gesehen hatte ich "keine Ahnung
                    Hier würde ich jetzt als Schwabe normalerweise sagen: Schuster bleib bei Deinen Leisten. Und das was Du für Deinen Kunden nicht erfüllen kannst, übergibst Du einem der was davon versteht - aber wie gesagt: ohne Geld, da ........ sonst wirst weder Du noch Dein Kunde zufrieden sein oder einen finden.

                    Vielleicht meldet sich ein Spezialist aus unserem Forum bei Dir ?? Ich jedenfalls kann, und werde es nicht sein !

                    >> Oder als Tip für eine Lösung: frag doch mal hier unter http://mcc-ep3.de/, oder aus dem epages blog als Partner für Seitengestaltung und Sonderwünsche für Strato-Kunden empfohlen: http://strato.designmyshop.com/epage...3_stundenpaket
                    Bin sicher, die können Dir helfen. Viel Erfolg dabei.
                    Zuletzt geändert von dieter; 31.08.2013, 07:37. Grund: >> Tip eingefügt
                    Schöne Grüsse
                    Dieter (dieter)


                    Provider: Strato - Shop-Version: 6.17.77 Enterprise - Template: noch Milestones (alt)
                    Dieser Beitrag wurde in deutscher Sprache (de) verfasst. - Translation error by integrated epages-forum-translator in other languages possible

                    Kommentar


                    • #11
                      Also was mir immer noch nicht gefällt ist die Andeutung ich würde versuchen dem Kunden etwas zu verkaufen was ich nicht leisten kann - eigentlich ist es umgekehrt, der Kunde MÖCHTE etwas von MIR von dem ich ihm schon im allerersten Gespräch gesagt habe, dass ich damit keine Erfahrung habe, es mir aber mal ansehe und ihm dann sage was ich für ihn tun kann. Genau das tue ich hier im Forum: Herausfinden was ich für ihn tun kann und was nicht - und damit muss er dann leben. Solche Recherche-Arbeiten berechne ich meinen Kunden im allgemeinen gar nicht, weil die ja nichts dafür können dass ich etwas bestimmtes nicht kann. In diesem Fall ist das dem Kunden aber bekannt. SEIN Problem ist, dass er sehr wenig Zeit hat und dementsprechend keine Lust, sich jemanden zu suchen der von Shops Ahnung hat - UND, das muss ich leider sagen, ist seine Einstellung gegenüber dem nötigen Budget für ein solches Unterfangen, sagen wir mal, etwas unrealistisch. So von wegen, "Um Geld zu verdienen muss man erstmal welches ausgeben." Kein Schwaben-Sprichwort, ich weiß, aber ich bin ja auch schon 30 Jahre we

                      Im Klartext: Ich habe ihm so deutlich wie möglich gemacht, dass er mit meinem "Können" und dem bereitgestellten Geld keine Wunder erwarten darf. Was nicht heißt dass ich ihm nicht das Beste liefern werde zu dem ich fähig bin - und das Beste zu dem der Strato Shop fähig ist. Darum (und das fand ich SUPER): Vielen Dank lieber Dieter für den Link, das ist wirklich ein hervorragender Tipp! Bei denen werde ich mich umgehend melden!

                      Kommentar


                      • #12
                        Hallo Markus Von Renthe-Fink,

                        Im Klartext: Ich habe ihm so deutlich wie möglich gemacht, dass er mit meinem "Können" und dem bereitgestellten Geld keine Wunder erwarten darf. Was nicht heißt dass ich ihm nicht das Beste liefern werde zu dem ich fähig bin - und das Beste zu dem der Strato Shop fähig ist. Darum (und das fand ich SUPER): Vielen Dank lieber Dieter für den Link, das ist wirklich ein hervorragender Tipp! Bei denen werde ich mich umgehend melden!
                        Na also,
                        dann hoffe ich dass von allen "kostenlosen Beratern" geholfen werden konnte oder anderen noch geholfen wird.
                        Hier im Forum findest Du wahrscheinlich immer hilfreiche Tipps, auch zum nachlesen.
                        Schöne Grüsse
                        Dieter (dieter)


                        Provider: Strato - Shop-Version: 6.17.77 Enterprise - Template: noch Milestones (alt)
                        Dieser Beitrag wurde in deutscher Sprache (de) verfasst. - Translation error by integrated epages-forum-translator in other languages possible

                        Kommentar


                        • #13
                          Fenster, Haustüren, Rollläden, Garagentore, Alarmanlagen ab Fabrik mit Fensterversand zum günstigen Preis.
                          Fenster, Haustüren, Rollläden, Garagentore, Alarmanlagen ab Fabrik mit Fensterversand zum günstigen Preis. Wir sind die Experten für Fenster und Türen https://fenster-king.de

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X