Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ePages Flex

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ePages Flex

    Ich wünsche einen guten Abend allerseits!

    Da im Forum immer wieder die Frage nach ePages Flex aufkam, ich aber das Forum nicht fluten möchte, erlaube ich mir die kurze Info in einem neuen Thread...

    Wir bieten nun neue ePages-Shops auf der Flex-Basis an: netclusive Webshops Flex | Die neue, skalierbare Onlineshop-Lösung
    Bei Fragen gerne melden...

    Viele Grüße
    Cliff Simon
    Viele Grüße
    Cliff Simon
    netclusive GmbH
    http://www.netclusive.de/webshop-flex

  • #2
    Hi Cliff,

    vielen Dank für die Info! Ich bin mir sicher, dass es vom Wirtschaftlichkeits-Faktor auch kaum anders machbar ist, als einen dedizierten Server, der ja nunmal erst eingerichtet werden muss, gleich 24 Monate zu vermieten. Für mich persönlich ist das allerdings das todbringende Argument muss ich sagen. Bei 12 Monaten wäre man glaube ich wohl eher geneigt zuzugreifen! Vielleicht als Denkanstoss für die Produktmanager bei euch!

    Viele Grüße

    Torben

    Kommentar


    • #3
      auch 12 Monate

      Hallo Torben,

      sorry, dass ich erst jetzt antworte - ich war in der vergangenen Woche nicht im Haus.
      Mittlerweile haben wir auch eine 12 monatige Laufzeit - diese kann im Bestellprozess ausgewählt werden. Würde mich freuen Dich mit unseren Flex-Shops unterstützen zu dürfen!

      Viele Grüße
      Cliff
      Viele Grüße
      Cliff Simon
      netclusive GmbH
      http://www.netclusive.de/webshop-flex

      Kommentar


      • #4
        Hallo Cliff,

        ich habe mir das Angebot mal genauer angeschaut und hätte noch ein paar Fragen, da ja das Angebot "Flex" wahrscheinlich noch mehr zu bieten hat als einen eigenen Server und eine Schnittstellenanbindung für die Buchhaltung.
        - Kann ich mit Ihrem Angebot mehr als fünf Regionen einrichten (bei Produkten fallen die Limits ja auch weg)?
        - Sind zusätzliche (zu bezahlende) Änderung am Shopsystem möglich?
        - Kann ich selbst auf den Quellcode zugreifen und Änderungen vornehmen?

        Würde mich freuen, wenn ich noch ein paar Infos erhalte.

        Grüße
        Sieben

        Kommentar


        • #5
          Hallo Sieben,

          schön, dass Sie sich für das Flex-Angebot interessieren!
          Ich beantworte Ihre Fragen gerne!

          > - Kann ich mit Ihrem Angebot mehr als fünf Regionen einrichten (bei Produkten fallen die Limits ja auch weg)?
          In unserem Standard-Flex-Shop ist diese Begrenzung vorhanden. Ich prüfe gerade, ob es möglich ist diese zu entfernen. Die Limitierungen in den Produkten, Kategorien usw. sind in der Tat bei Flex komplett weg. Sie haben hier keine Begrenzungen mehr.

          > - Sind zusätzliche (zu bezahlende) Änderung am Shopsystem möglich?
          In einem gewissen Rahmen sind Änderungen denkbar. Diese sind jedoch recht begrenzt, da es sich bei ePages Flex noch immer um eine Standardlösung handelt. Wenn Sie mir sagen, woran Sie hier denken, kann ich das überprüfen lassen.

          > - Kann ich selbst auf den Quellcode zugreifen und Änderungen vornehmen?
          Das ist nicht möglich. Lediglich der Zugriff auf Stylesheets und Ähnliches ist möglich. Der Zugriff auf den Quellcode gibt es nur in der Enterprise-Version.

          Wenn Sie mir Ihre Kontaktdaten geben, können wir gerne auch in einem persönlichen Telefonat weitere Fragen beantworten.

          Sie erreichen mich unter:
          +49 2602 94708-130 / cliff.simon@netclusive.com

          Viele Grüße
          Cliff Simon
          Viele Grüße
          Cliff Simon
          netclusive GmbH
          http://www.netclusive.de/webshop-flex

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Cliff Simon Beitrag anzeigen
            > - Kann ich mit Ihrem Angebot mehr als fünf Regionen einrichten (bei Produkten fallen die Limits ja auch weg)?
            In unserem Standard-Flex-Shop ist diese Begrenzung vorhanden. Ich prüfe gerade, ob es möglich ist diese zu entfernen. Die Limitierungen in den Produkten, Kategorien usw. sind in der Tat bei Flex komplett weg. Sie haben hier keine Begrenzungen mehr.
            Ich habe es bereits prüfen können. Es sind mittlerweile 100 Regionen möglich.
            Viele Grüße
            Cliff Simon
            netclusive GmbH
            http://www.netclusive.de/webshop-flex

            Kommentar


            • #7
              Hallo Cliff,

              in der Produktbeschreibung fällt die Bezeichnung "eBay Integration". Handelt es sich dabei wirklich um eine Integration, oder das, was im epages Shop bisher geboten wird, das ist nämlich so gut wie unbrauchbar.
              Werden Lagerbestände in beide Richtungen angepaßt ? Wie bei der Amazon Integration ?

              Grüße
              Torsten
              www.markenspielwaren.de
              seit 1997 online für Euch da

              Kommentar


              • #8
                Hallo Torsten,

                es handelt sich dabei um den identischen Abgleich wie er auch bei der Base-Variante zu haben ist. Die ePages Flex hat was die Cartridges/Features angeht keinen anderen Funktionsumfang. Was jedoch sicher einen Vorteil bringt ist, dass wir bei der Flex immer auf dem aktuellsten Versionsstand sind. Somit sind Verbesserungen an der Software deutlich schneller greifbar als bei der Base-Variante.

                Bei weiteren Fragen - einfach melden.

                Gruß
                Cliff
                Viele Grüße
                Cliff Simon
                netclusive GmbH
                http://www.netclusive.de/webshop-flex

                Kommentar


                • #9
                  Hallo Cliff,

                  vielen Dank für deine Antwort. Leider habe ich länger nicht mehr reingeschaut und kann erst jetzt meine Frage präzisieren:

                  - Mich interessiert, ob ich zum Beispiel weitere Sprachpakete (nur für die Shopfront) einbinden kann - da ePages bisher Polnisch und Ungarisch nicht umgesetzt hat, würde ich dies gern selbst einbauen.
                  - Ferner habe ich mit meiner bisherigen Mietshoplösung von ePages ein Problem mit der Sprachenindexierung von Google. Mir wäre es bei dieser Thematik besonders lieb, wenn ich beim anklicken der französischen Flagge von mein-shop.de auf mein-shop.fr wechseln würde, damit Google diese Zuordnung versteht (der deutsche Teil auf eine DE Domain, der englische Teile auf eine COM Domain usw.)

                  Das wären derzeit die beiden dringlichsten Themen.

                  Würde mich freuen, wenn ich noch ein paar Infos erhalte.

                  Grüße
                  Sieben

                  Kommentar


                  • #10
                    Hallo Sieben,

                    leider muss ich da bei beiden Punkten einen Dämpfer geben.

                    1) Weitere Features / Sprachen sind nur über so genannte Cartdridges möglich - diese wiederum nur bei der ePages Enterprise.
                    2) Bei ePages Base (Shared Hosting wie es auch z. B. Strato macht) und ePages Flex (aktuell in DE nur über uns verfügbar) ist leider nur der Betrieb auf einer Domain möglich. Alles andere wäre Stückwerk (iFrame oder Ähnliches). Ob diese Funktion in der Enterprise möglich ist, kann ich nicht genau sagen.

                    Wenn Enterprise in Frage käme, könnten wir hier aber auch unterstützen. Jedoch liegen wir da schnell im fünfstelligen Projektwert. Auch die laufenden Kosten werden nicht unter 250 € pro Monat liegen.

                    Gruß Cliff
                    Viele Grüße
                    Cliff Simon
                    netclusive GmbH
                    http://www.netclusive.de/webshop-flex

                    Kommentar


                    • #11
                      @Sieben

                      Es gäbe da eine Lösung hinten herum... wir probieren die gerade aus. Folgendes Szenario:

                      Ein Shop zwei Sprachen... Da die URL nicht gewechselt werden kann und Umleitungen von google ignoriert werden gibt es nur die Lösung zwei Shops zu nehmen. Einen auf DE einen auf GB oder halt ein anderes Land. Du könntest die Flaggen einfach benutzen um in das andere Land (Domain) zu wechseln. dann müsstest Du aber zwei getrennte Shops pflegen. Das ist gelinde gesagt unmöglich. Daher kam uns die Idee es ein wenig anders Herum zu denken....

                      Also Du legst einen hauptshop mit beiden Sprachen an!
                      Dann kommt unsere kleine SoftWare und kopiert automatisch nur die zweite Sprache in den den zweiten Shop. Zudem liesst Sie alle eingehenden Bestellungen aus dem Zweiten Shop Stündlich in den Hauptshop ein.

                      Jetzt kannst Du alle Bestellungen und den Lageerbestand in nur einem Shop verwalten und hast dennoch zwei Verschiendene. Das macht es Google unmöglich Dich falsch zu indizieren. Im Hauptshop schaltest Du die zweite sprache einfach auf unsichtbar und schon gibt es auch keinen doppelten Content mehr.

                      Allerdings brauchst Du dazu zwei Flex Shops! Aber fr den zweiten bekommst Du bestimmt einen Sonderpreis....

                      Das ist zumindest günstiger als ein Enterprise Shop.

                      Gruß Dietmar
                      MfG
                      DH

                      http://shop2pos.com
                      POS Systeme und Lagersysteme für ePages

                      http://www.gourmetstern.de/
                      Gourmetlieferant für die Gastronomie und Konditorei.

                      Kommentar


                      • #12
                        Interessante Idee, stehe auch vor dem Problem einen Shop in 2 Sprachen mit möglichst 2 Domains betreiben zu wollen ( .de und .com ). Dann müsste der 2 Shop aber EXAKT gespiegelt werden damit die Kopierten Texte auch ja alle an der richtigen Stelle stehen. Und wie funktioniert's das wenn ein Produkt im Hauptshop "aus" ist auch möglichst zeitgleich im 2. shop auf unsichtbar/nicht bestellbar gestellt wird?

                        Kommentar


                        • #13
                          Das Produkt kann aus zwei Gründen ausgehen: 1. durch eine Bestellung oder durch eine Lagerbuchung. Beides ist ein Trigger der die Daten aktualisiert. Mit maximal 5 minuten versatz bei der BEstellung hast Du die Daten dann komplett. Bei einer Lagerbuchung passiert das zeitgleich!
                          MfG
                          DH

                          http://shop2pos.com
                          POS Systeme und Lagersysteme für ePages

                          http://www.gourmetstern.de/
                          Gourmetlieferant für die Gastronomie und Konditorei.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X